Grüner Power-Smoothie

Hallo,

folgender Smoothie ist sehr gesund und eine Wohltat für Euren Organismus:

Zutaten:0371267cac711161bc8c351a6003c668

2 Handvoll Spinat
1 große Gurke
6 Stangen Sellerie
1 großer grüner Apfel
1 Bund Petersilie
1 Bund Koriander
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Limetten, geschält.

Alles in den Mixer und anschließend sofort trinken. Hält sich, gut verschlossen, im Kühlschrank einen Tag. Ich mixe diesen Smoothie mit Wasser. Aber auch die verschiedenen Getreidemilchsorten sind zu empfehlen.

Versucht es mal!

Röschi

Anleitung zur Herstellung eines natürlichen Antibiotikums

Hallo,

aufgrund der Tatsache, dass CED-Patienten sehr oft Medikamente verabreicht bekommen, die das Immunsystem schwächen, kommt dessen Stärkung eine besondere Bedeutung zu. Dieses natürliche Antibiotikum wirkt antiviral, antibakteriell, antimykotisch und gegen Parasiten. Anleitung zur Herstellung eines natürlichen Antibiotikums weiterlesen

Kefir, und seine Wirkung auf den Morbus Crohn

410b9625bc42aa391ff7567df3548c89

Hallo,

in einem meiner letzten Berichte habe ich bereits angedeutet, dass ich auf den Kefir und dessen positive Wirkungen bei Morbus Crohn eingehen werde.

Allgemeine Informationen:

Kefir wird aus der Kefirknolle gewonnen. Es ist ein Getränk, dass bereits seit hunderten von Jahren im Kaukasus und in Tibet getrunken wird. Die Knolle kann mit Ziegen,- Schafs,- Kuh- oder auch Kokosmilch angesetzt werden. Durch diese Kombination wird ein Gärungsprozess eingeleitet, Kefir, und seine Wirkung auf den Morbus Crohn weiterlesen

Eine kleine Rezeptidee! Heute: Banane-Avocado Smoothie

Hallo,

Zutaten:

  • 300 ml Mandel,-Reis,-Hafer,- oder Sojamilch
  • 1/2 Avocado mit Kern
  • 1 Banane
  • Ruccola (viele Bitterstoffe)
  • Leinöl o. Hanföl
  • 2 Tl. Kurkuma
  • eine Handvoll Mandeln
  • eine Handvoll Heidelbeeren oder ähnliches

Den Kern mit einem Messer vierteln. Alles, bis auf die Mandeln und die Beeren, in den Mixer, fertig. Mandeln und Beeren oben rauf und freuen!

Der Kern der Avocado kann mit gegessen werden. Er enthält die meisten Wirkstoffe, u. a. Enzyme. Die Avocado selbst fördert die Blutbildung, wirkt sich positiv auf das Schleimhautmilieu des Darmes aus, senkt den Cholesterinspiegel, ist gut für die Augen, enthält hochwertige gesunde, pflanzliche Fette.

Wichtig:

Sie sollte nicht von Diabetikern verzehrt werden, da sie den Blutzuckerspiegel ansteigen lässt.

Persönlich verzehre ich diesen Smoothie jeden Morgen. Er sättigt, verleiht Energie und ist sehr gut verträglich. Nach meiner Erfahrung, sollten CED-Patienten während der Remission diese Kombination ausprobieren. Ich halte sie für sehr geeignet. Ich selbst habe dieses Getränk auch während eines Schubes zu mir genommen.

Kurkuma:

Durch permanente Entzündungen des Darms ist das Krebsrisiko erhöht. Kurkuma hat eine stark entzündungshemmende Wirkung und gilt in der ayurvedischen Medizin als Krebsprophylaxe.

Eine mir persönlich bekannte Inderin, die in Kiel lebt, erzählte mir vor einiger Zeit folgendes:

„Wir haben in Indien kaum Probleme mit Krebs. Wir haben Kurkuma.“ Vielleicht ist da etwas dran. Ich denke schon…..

Achtet auf Eure Gesundheit! Sie ist das größte Geschenk……